Zutaten fürPortionen

1 Salz
1 Pfeffer
1 Wirsing
1 Brötchen vom Vortag
100 MLMilch
1 Zwiebel
1 Ei
500 gHackfleisch
3 ELSenf
1 Paprikapulver
1 Kümmel
0 Sauce:
3 Scheiben Speck
1 Zwiebel
1 ELTomatenmark
500 mlGemüsefond
1 Stärke
0 Bratkartoffel:
4 Dicke Kartoffeln
2 Schalotten
1 Petersilie
1 Öl
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Kohlroulade

Brötchen klein würfeln, in Milch einweichen. Wenn es durchgeweicht ist, mit der Hand ausdrücken.

Zwiebeln fein würfeln, in der Pfanne mit etwas Öl anschwitzen..

Zwiebel, Ei und Brot zu der Masse geben und alles gut vermischen.

Mit Paprika, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Die Wirsingblätter vom Kohlkopf lösen, den Hauptstrunk herausschneiden, mit einem Nudelholz die Blätter flach rollen, so dass die Struktur des Blattes bricht.

Mit Senf bestreichen, Hack auf das Wirsingblatt geben. Die Seiten einschlagen und zu einer Rolle wickeln.

In der Pfanne mit Öl rund herum anbraten, zuerst auf der Naht, in eine Auflaufform geben und im Ofen bei 190 Grad garen. Während des Garvorgangs die Sauce aufgießen.

Sauce

Speck und Zwiebeln würfeln, in der Pfanne rösten. Tomatenmark dazu geben, kurz weiter rösten und mit Brühe aufgießen. Auf ¼ reduzieren und zu der Kohlroulade im Ofen geben.

Stärke mit Wasser anrühren.

Nach dem Garvorgang die Kohlroulade aus der Sauce holen und die Sauce mit der Stärke binden.

Bratkartoffeln

Kartoffeln mit der Schale und viel Salz kochen.

Wenn sie gar sind von der Schale befreien, in Scheiben schneiden.

Zwiebeln in Streifen schneiden und in Öl rösten. Aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne die Kartoffeln kross auf beiden Seiten rösten.

Zum Schluss würzen und die Zwiebeln dazugeben.