Zutaten fürPortionen

0 . Blumenkohl-Pizza
0 Blumenkohl
0 Ei
0 gKäse
0 /2TLSalz
0 . Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf
0 gfestkochende Kartoffeln
0 großerBlumenkohl
0 gSchinken
0 Zwiebel
0 /4lMilch
0 TLGemüsebrühe
0 . Blumenkohl-Röllchen
0 Blumenkohl
0 Blätterteig/Strudelteig
0 Schafskäse

1. Blumenkohl-Pizza

Den Blumenkohl mit der Reibe oder dem Mixer zerkleinern.  

Dann auf einem Backblech verteilen und mit einem Backpapier abdecken. Anschließend in den vorgeheizten Backofen geben.

Ei, Käse, Blumenkohl, Knoblauch und Salz mischen. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und etwa 15 Minuten backen, bis der Boden etwas braun ist.

Danach den Blumenkohl-Boden belegen: Tomaten, Schinken, Salami und Champignons nacheinander (nach Belieben) auf die Pizza legen und das Ganze noch einmal mit Käse bestreuen.

Zuletzt die Pizza weitere 10 Minuten backen, bis der Käse verlaufen ist.

2. Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln und ca. 20 Minuten kochen. Nebenbei den Blumenkohl putzen und waschen und in kleine Röschen teilen. Anschließend in Salzwasser kochen. Den Schinken und die geschälten Zwiebeln in Würfel schneiden.

Kartoffeln und Blumenkohl abgießen und das Blumenkohlwasser dabei auffangen. Jetzt 250 ml Blumenkohlwasser, Milch und Brühe einrühren, das Ganze aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Danach mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Jetzt kann man die Kartoffeln und den Blumenkohl in eine leicht gefetteten Auflaufform geben. Dann Schinken und Soße darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für ca. 20 Minuten backen lassen.

3. Blumenkohl-Röllchen

Den Blumenkohl in kleine Stücke zerteilen und mit dem Fetakäse vermischen. Anschließend noch die Zwiebeln, das Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben.

Die Masse auf dem Teig verteilen.

Tipp: Bei Strudelteig immer eine Lage mit der Masse zu einer langen Rolle formen.

Beim Blätterteig den Teig in Streifen schneiden, sodass die Masse einmal umwickelt wird.

Danach können die Rollen in den Ofen. Temperatur und Backzeit am besten auf der Packung des Teiges nachlesen.

Weitere beliebte Sendungen