In Deutschland leiden Schätzungen zufolge fünf Prozent aller Kinder an ADHS, dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit Hyperaktivität. Das Reality-Format "Erziehungs-Alarm“ zeigt im zweiten Fall, welche Auswirkungen die Erkrankung auf das Familienleben haben kann. Der 9-jährige Lukas leidet unter unkontrollierten Wutausbrüchen, schlägt um sich und bringt seine Mutter Claudia und seinen Stiefvater Jörg damit jeden Tag aufs Neue an die Grenzen. Die Belastung wirkt sich auch auf die Partnerschaft von Claudia und Jörg aus. Claudia wünscht sich von ihrem Freund mehr Fingerspitzengefühl im Umgang mit dem kranken Sohn.