"Ich werde meinen Namen nie aufgeben. Das bin einfach ich... Wenn die Leute Probleme mit der Aussprache haben - was soll's. Wir haben schließlich auch gelernt 'Arnold Schwarzenegger' zu sagen." (Quelle: Imdb.com)

Der Waliser mit dem schwierigen Namen (walisisch:ˈjo.an ˈɡrɪfɪð) startet seine Schauspielkarriere schon als Teenager in der Seifenoper "Pobol y Cwm" (1989 - 1994). Nebenher studiert Gruffudd seinen Beruf an der renommierten Royal Academy of Dramatic Art und macht 1995 seinen Abschluss. Mit einer Nebenrolle im Blockbuster "Titanic" gelingt ihm 1997 der Sprung ins Hollywood-Geschäft. Als "Mr. Fantastic" in der Comic-Verfilmung "Fantastic Four" landet er einen seiner größten Hits.

Bei den Dreharbeiten zur Komödie "102 Dalmatiner" lernt Ioan im Jahr 2000 Kollegin Alice Evans kennen und lieben. Die beiden heiraten 2007, haben mittlerweile zwei Töchter und leben in Los Angeles. Familie und Freunde sind Gruffudd wichtiger als alles andere: "So lange dir klar ist, dass du dein Glück mit Familie, Freunden und Liebe findest, ist Geld einfach ein netter Bonus."

Ioan Gruffudd spielt die Hauptrolle in der SAT.1-Crime-Serie "Forever".

"Was mir am älter werden gefällt? Nichts!" - Ioan Gruffudd im Interview

Filmografie (Auswahl)

2014-2015 Forever (Serie)
2015 San Andreas (Film)
2011-2012 Ringer (Serie)
2011 Sanctum (Film)
2006-2010 American Dad (Serie)
2008 Das Geheimnis der Mondprinzessin (Film)
2007 Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer (Film)
2006 Amazing Grace (Film)
2005 Fantastic Four (Film)
2004 King Arthur (Film)
2002 The Forsyte Saga (Serie)
2001 Black Hawk Down (Film)
2000 102 Dalmatiner
1997 Titanic (Film)