Liebe Frauen, lange haben wir uns über unsere großen Hintern aufgeregt, viele Diäten durchgestanden und sogar einige Tränen vergossen. Doch nun ist damit Schluss! Denn Frauen, die einen größeren Hintern haben, sollen laut einer Studie der Oxford University intelligenter und gesünder sein!

In der Studie wurden 16.000 Frauen erforscht, bei denen das Hinterteil größer ist. Ergebnis war, dass die Frauen mit einem größeren Po zu einem niedrigen Cholesterinspiegel neigen und generell häufiger Hormone produzieren, die den Blutzuckerspiegel niedrig halten, wodurch Diabetes und Probleme mit dem Herzen seltener vorkommen.

Zusätzlich begünstigt ein größerer Hintern die Produktion von Omega-3-Fetten, welche die Gehirnfunktion verbessern.

Auch beim Nachwuchs ist ein Unterschied zu sehen: Kinder, die von Müttern mit einer breiteren Hüfte geboren worden sind, weisen eine höhere Intelligenz als diejenigen, die von einer eher schlankeren Mutter geboren worden sind. Grund dafür sei der Leptinspiegel, der durch den größeren Hintern begünstigt wird und für entzündungshemmende und gefäßschützende Funktionen im Körper sorgt. Forscher aus ähnlichen Studien haben sogar herausgefunden, dass Frauen mit breiterer Hüfte länger leben würden.

Also liebe Frauen: Macht euch weniger Sorgen um die paar zusätzlichen Pfunde an der Hüfte, denn diese können wohlmöglich dazu führen, dass man länger, gesünder und intelligenter lebt!