Jeder, der schon mal in einer Beziehung betrogen wurde, hat sich im Kopf bestimmt sämtliche Rachepläne ausgemalt. Doch die wirkliche Umsetzung passiert selten. Nicht so bei einer Frau aus Australien: Nachdem sie durch Zufall erfahren hatte, dass ihr Ehemann sie betrog, beschloss sie, sich wirklich zu rächen.

In einem Frauen-Portal namens „Whimn“ hat sie ihre Geschichte erzählt: Ihr Ehemann wäre schon immer beruflich viel unterwegs gewesen und verbrachte auch zu Hause viel Zeit am Computer - irgendwann schlief er mit dem Laptop auf dem Schoß ein. Als seine Ehefrau den Laptop wegräumen wollte, entdeckte sie mehrere Nachrichten einer anderen Frau.

Die Australierin fand heraus, dass der Vater ihrer Kinder eine Frau in Kanada hatte. Statt anstrengenden Business-Trips führte dort eine Art Doppelleben. Hört sich an wie ein schlechter Film oder?

“Ich dachte daran, mich bei den anderen Frau zu melden. Aber ich wollte meinen untreuen Ehemann so richtig verletzen. Also habe ich geschwiegen und mich wenige Wochen später von ihm verabschiedet.”, so die Australierin.

Als ihr Mann ihr kurze Zeit später mitteilte, für sechs Wochen mit der Arbeit zu verreisen, sah sie ihre Chance gekommen.

Da ihr gemeinsames Haus auf sie gelistet war, konnte sie es ohne die Zustimmung ihres Mannes über eine Immobilienfirma verkaufen.

Als ihr untreuer Mann nach den sechs Wochen zurückkehrte, wartete die böse Überraschung auf ihn. Er kam zurück und ein fremdes Paar in den ehemals eigenen vier Wänden.

“Ich hätte zu gern das Gesicht meines Mannes gesehen, als er zurückkam und er ein fremdes Paar zu Hause sah. Ich konnte aber nicht – ich war auf einer Kreuzfahrt mit meinen Freundinnen.”, erzählt die Australierin.

Mittlerweile soll der untreue Gatte bei seiner zweiten Frau leben. Ob sie wohl irgendwann von seinem geheimen Doppelleben erfahren wird?