Immer mehr Nachrichten versorgen die Frauen mit Angst und Sorge, weil der altbekannte Tampon gar nicht so gesund ist wie man eigentlich annimmt. Eher im Gegenteil: Ein Tampon kann risikoreiche Gesundheitsfolgen mit sich bringen. Umso besser, wenn es gute Alternativen gibt.

Die amerikanische Marke „Thinx“ hat sich die Lösung dieses Problems zur Aufgabe gemacht und nun eine Innovation auf den Markt gebracht: Periodenunterwäsche.

 

Die Unterhöschen sind nicht nur stylisch, sondern können auch durch eine spezielle Technologie die Feuchtigkeit auffangen. Die Hersteller bestätigen sogar, dass ein Höschen so viel aufsaugt wie zwei Tampons! Die Panties bieten einen antibakteriellen Schutz ohne Nano-Partikel und bestehen hauptsächlich aus Naturfasern!

 

Hinzu kommt, dass die Firma mit jedem Verkauf auch noch zur Weltverbesserung beiträgt. Die meisten Frauen in Entwicklungsländern haben keinen Zugriff auf Hygieneartikel. Mit dem Kauf einer der Panties, spendet die Marke sieben waschbare Slip-Einlagen an eine Hilfsorganisation.