Am 9. Juni starb die Tochter des früheren Ski-Stars Bode Miller und seiner Frau Morgan. Die kleine Emmy ertrank im Pool des Nachbarn. Seit dem tragischen Tod ihrer Tochter postete Morgan Miller immer wieder Bilder der Kleinen auf Instagram und schrieb dazu emotionale Botschaften, um ihre Trauer zu verarbeiten und andere Eltern zu warnen. Nun sorgte sie mit ihrem letzten Bild für Aufsehen. Sie postete ein letztes Foto von ihrer sterbenden Tochter.  Auf dem Bild sieht man das 19 Monate alte Mädchen in den Armen ihrer weinenden Mutter.

Dazu schrieb sie: „Ich wünsche, ich hätte nur noch einen Tag länger gehabt, um dich zu halten, aber bis dahin gib mir die Stärke, um Bewusstsein zu schaffen, mein Herz. Als ich dich in diesem Moment im Arm hielt, sagte ich dir, dass du immer noch die Welt verändern und Berge versetzen kannst. Jeder Schritt, den wir tun, ist für dich und Levi. Dein Fußabdruck wird für immer auf dieser Welt bleiben. Ich liebe dich, meine kleine Tochter.“

Jetzt bleibt dem Ehepaar nur, positiv in die Zukunft zu blicken und sich um ihren fünfjährigen Sohn Samuel zu kümmern. Und etwas haben die zwei auf jeden Fall, auf das sie sich freuen können: Im Oktober kommt ihr drittes gemeinsames Kind zur Welt.