Vegane Plätzchen ohne backen

Für circa 40 Plätzchen brauchst du: 

Für den Teig:

  • 300 g Nüsse (Walnüsse, Pecannüsse o.ä.)
  • 200g getrocknete Datteln
  • 4 EL roher Kakao

Für das Topping:

  • 80 ml Orangensaft
  • 200 g Cashews
  • 50 ml Ahornsirup
  • 50 g Kokosnussfett
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Prise Meersalz
  • Zusätzlich: Ausstechförmchen

Zubereitung:

1. Die Cashewkerne für mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen. Aus den Zutaten für den Teig im Mixer oder in der Küchenmaschine eine Teigmasse herstellen. In die Ausstechförmchen den Teig eindrücken und vorsichtig lösen.

2. Die Plätzchen in den Kühlschrank stellen. Nun die Zutaten für das Topping in den Mixer geben und fein pürieren. Das Topping auf den Plätzchen verstreichen. Zurück in den Kühlschrank für circa 1 bis 2 Stunden und schon sind deine Plätzchen fertig!