Frühstücksfernsehen

Heutzutage fühlen sich immer mehr Menschen durch ständige Erreichbarkeit gestresst und unter Druck gesetzt. Sie haben Schwierigkeiten einzuschlafen und quälen sich mit Kopfschmerzen. Jetzt sollen sogenannte ASMR-Videos bei Schlaflosigkeit und Stressbewältigung helfen.

ASMR: Was ist das?

ASMR ist die Abkürzung für Autonomous Sensory Meridian Response. Darunter versteht man eine Art Kribbel-Gefühl, dass meistens im Hinterkopf beginnt und sich über den Nacken und die Wirbelsäule nach unten bewegt. Dadurch wird der Körper in einen entspannten Zustand versetzt und hilft dir schneller in den Schlaf zu fallen. Das Kribbeln wird durch akustische und visuelle Reize ausgelöst wie eine beruhigende Stimme, Papierknistern oder das Geräusch von reibenden Händen.

Wer jetzt denkt, dass es sich hierbei um einen schlechten Scherz handelt, sollte mal auf die Video-Plattform YouTube gehen. Über eine Millionen Videos existieren bereits, in denen YouTuber mit verschiedenen Hilfsmitteln Geräusche nachmachen, in die Kamera flüstern oder sich die Haare bürsten. Mittlerweile zählen ASMR-Videos zu den erfolgreichsten Kanälen auf YouTube. Wenn du unter Schlaflosigkeit leidest, solltest du es auf jeden Fall ausprobieren.