Frühstücksfernsehen

Endlich ist der Frühling da und man kann seine freie Zeit draußen in der Sonne genießen. Doch während sich die einen freuen, heißt es für die anderen ständiges Naseputzen und juckende Augen – denn der Heuschnupfen kehrt zurück. Doch jetzt gibt es die Lösung für alle Allergiker: Gönnt euch ab und zu einfach ein leckeres Glas Gin Tonic.

Tschüss Nasenspray und Co.

Ja ihr habt richtig gehört – obwohl Alkohol normalerweise durch seinen Wirkstoff Histamin die Pollenallergie verstärkt oder gar auslösen kann, soll Gin das Gegenteil bewirken. Wie Forscher herausfanden, ist die Spirituose so destilliert, dass kaum Histamine vorhanden sind. Nicht nur das, Gin soll sogar Anti-Histamine enthalten, die die Schwellungen lindern und euch einen gemütlicheren Abend im Freien ermöglichen.

Eins ist natürlich klar – diese neue Erkenntnis bedeutet kein Freifahrtschein, sich hemmungslos zu betrinken. Ein Glas Gin reicht völlig aus.