Frühstücksfernsehen

Das Rezept aus der Sendung

Falscher Hase (Hackbraten)

hackbraten
Hackbraten © SAT.1

Video ansehen

Zutaten für den falschen Hasen

ca. 800gr. Hackfleisch gemischt 2 Zehen Knoblauch
1-2 Zwiebel (je nach Größe) 1 rote Paprika
2 Scheiben Toastbrot oder ein Brötchen vom Vortag 4 EL Pinienkerne
5 kleine Eier 80gr. Schafskäse
etwas frischer Oregano Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund frische Petersilie etwas Olivenöl

 

Zutaten für die Soße

500gr. TK-Erbsen 25gr. Butter
1 Zwiebel 1kl. Bund Minze
80ml Gemüsebrühe etwas Salz und Zucker
50ml Sahne  

Zubereitung

  1. Zuerst vier kleine Eier für die Füllung kochen und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika klein hacken, dann mit ganzen Oreganoblättern in etwas Olivenöl anbraten, würzen mit Salz und Pfeffer und in einer Schüssel etwas abkühlen lassen.
  3. Das Brot oder Brötchen in Wasser einweichen.
  4. Dann die gehackte Petersilie zusammen mit zerbröseltem Schafskäse über die Gemüsemischung und die Pinienkerne geben.
  5. Nun kommt das Hackfleisch dazu und je nach Konsistenz wird das eingeweichte Brot nach und nach untergemischt.
  6. Nach Bedarf ein rohes Ei zum Binden der vielen Zutaten beigeben.
  7. Würzen mit Salz und Pfeffer und die gesamte Masse kräftig durchkneten.
  8. Aus der Hackmasse einen ovalen Laib formen und die gekochten und gepellten Eier in der Mitte platzieren und gut bedecken.
  9. Der Braten kommt bei 175°C etwa eine Stunde in den Backofen. 
  10. Für die Soße die Tiefkühlerbsen in einem Topf blanchieren und im Anschluss mit gewürfelten Zwiebeln und Minzblättern in etwas Butter andünsten.
  11. Mit Sahne und Brühe ablöschen und kurz reduzieren lassen.
  12. Mit Salz und Zucker abschmecken und mit einem elektrischen Rührstab zu einem feinen Püree mixen.

Themenwoche

Bonusvideo

Jetzt Fan werden

Rezepte

Kontakt