Zutaten fürPortionen

500 gThunfisch (schön rot)
500 gKichererbsen roh
3 rote Zwiebeln
2 Schalotten
2 Avocado
1 GlasSchwarze Oliven in Öl
1 FetaKäse
1 BundFrühlingslauch
2 Grüne Äpfel (Granny Smith)
1 BundKoriander
1 BundMinze
1 BundPetersilie
1 BundBasilikum
1 TLCurrypulver
0 ,5 TLBaharat
0 ,5 TLRas-el-Hanout
0 ,5 TLSumach
1 KnolleKnoblauch
3 Limetten
4 ELOlivenöl
4 ELWeißweinessig
1 -2Pita Brot (Türkisches Fladenbrot)
1 BecherJogurt
1 Mango
3 Chillischoten
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 4 Minuten
Insgesamt: 49 Minuten

Für den Salat:

Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Morgens werden die Kichererbsen gemeinsam mit Schalotten angeschwitzt und mit Curry, Baharat, Ras-el-Hanout und frischem Knoblauch abgeschmeckt. Anschließend werden die Kichererbsen in dem Sud ca. 1h gekocht, in ein Sieb abgegossen und unter kaltem Wasser abgespült.

Rote Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und einkochen. Avocado, Äpfel und Feta-Käse in Würfel schneiden. Die Oliven in Ringe zerteilen und den Frühlingslauch in Scheiben schneiden. Petersilie, Minze und Koriander kleinhacken.

Für das Dressing:

Limetten auspressen, mit Weißweinessig und Olivenöl vermischen. Etwas Limetten-Schale über den Salat reiben. Mit Petersilie, Koriander und Minze abschmecken.

Alles mit dem Dressing in eine große Salatschüssel geben und vermischen. 

Das Fladenbrot:

Das Pita-Brot (türkisches Fladenbrot) wird ohne Öl in der Pfanne leicht angeröstet, bis es angebräunt ist.

Für den Dip:

Avocado in Scheiben schneiden, Chili kleinhacken und den Knoblauch pressen.

Naturjoghurt, Tahin, Avocado und Knoblauch in einer Schüssel gut vermischen bis der Dip eine cremige Konsistenz hat.

Das Ganze wird dann mit Chili, Sumach, Minze und Basilikum gewürzt.

Für das Topping:

Der Thunfisch wird kurz von allen Seiten in einer gut beschichteten Pfanne ohne Öl angebraten und anschließend in fingerbreite Scheiben geschnitten.

Am Ende wird das Fladenbrot geschnitten und mit dem Dip bestrichen. Dazu gibt es den Salat mit Thunfisch-Topping. Das ganze abschließend salzen. Fertig!