Frühstücksfernsehen

Rezept: Original Wiener Sachertorte

Mit diesem Rezept gelingt euch die typisch österrische Torte so gut wie das Original.

29.12.2017
sacher-cake-1280575_1920
Zutaten für Portionen
7 Eigelb
150 g weiche Butter
125 g Staubzucker
200 g dunkle Schokolade
1 Pkg. Vanillezucker
7 Eiklar
125 g Kristallzucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
1 Stk/Prise Butter und Mehl für die Form
150 – 200 g Aprikosenmarmelade
1 Schuss Rum nach Belieben
1 Pkg. Sahne für die Garnitur
200 g dunkle Kuvertüre oder Kochschokolade
250 g Zucker
150–170 ml Wasser

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


Zubereitung:

Schokolade im Wasserbadlangsam schmelzen lassen.

Butter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelb einrühren.

Backrofen auf 180 °C vorheizen.

Eine runde Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

Eiklar mit einer Salz aufschlagen, Kristallzucker zugeben und zu steifem Schnee schlagen.

Geschmolzene Schokolade in die Eigelbmasse leeren, Schnee und Mehl einheben.

Teig in die Form füllen und etwa 1 Stunde backen.

Torte auskühlen lassen und umstürzen.

Aprikosenmarmelade mit einem Schuss Rum abschmecken.

Torte der Quere nach einmal durchschneiden. Teigboden mit Marmelade bestreichen, zweite Hälfte daraufsetzen und obenauf sowie rundum mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Wasser mit Zucker bei starker Hitze einige Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, in eine Schüssel gießen lauwarm abkühlen lassen.

Schokolade dazugeben und in der Zuckerlösung auflösen.

Glasur in einem Schwung über die Torte gießen und mit einem breiten Messer glattstreichen. Torte bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

Mit geschlagener Sahne garniert servieren.

Jetzt Fan werden

 

Rezepte

Kontakt