Spinat-Feta Quiche mit Tomaten und Pinienkernen

Zutaten fürPortionen

275 gBlätterteig
450 gSpinat, Tiefgekühlt
1 kleineZwiebel(n), gehackt
40 gPinienkerne
10 Cocktailtomaten
1 Stk.Gouda, gerieben
3 Ei
2 Knoblauchzehe(n)
1 PriseSalz und Pfeffer
1 PriseMuskat, frisch gerieben
200 gFeta-Käse
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Zubereitung:

Auflaufform (ungefähr 28 cm Durchm.) ausfetten, mit dem Blätterteig auslegen, mit der Gabel mehrmals in den Teig einstechen und die Form in den Kühlschrank stellen

Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen

In einer Pfanne  Pinienkerne in Öl anrösten

Zwiebelwürfel glasig anbraten

Spinat und Knoblauch hinzufügen, die Knoblauchzehen dazu und bei kleiner Hitze auftauen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Feta zerbröckeln und mit den verquirlten Eiern, dem Reibekäse und den Pinienkernen mischen.

Den Spinat in den Blätterteig füllen und die Eier-Feta-Pinienkern Mischung darüber leeren.

Halbierten Cocktailtomaten darauf legen.

Auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.

Tipp: Am Ende Umluft anschalten, so wird die Quiche schön goldbraun.