- Bildquelle: Getty Images Entertainment © Getty Images Entertainment

Schon 2017 gab es Gerüchte um eine Schwangerschaft von Meghan Markle – wie sieht es also derzeit aus mit den Baby-Chancen? Oder ist Meghan Markle vielleicht schon schwanger?

Kinderwunsch? Klare Sache für Meghan und Harry

Dass Harry Kinder liebt, ist schon lange bekannt: Der Prinz engagiert sich seit vielen Jahren in sozialen Projekten und hat bei öffentlichen Terminen immer wieder durch seinen lockeren, ungezwungenen Umgang mit Kindern beeindruckt. Auch für Meghan Markle stehen Kinder ganz oben auf der Wunschliste. Und mit 36 Jahren wird sie sicher nicht mehr allzu lange warten wollen, diesen Wunsch in die Realität umzusetzen. Ihr Halbbruder Tyler sagte schon 2016 in einem Interview, dass Meghan nach ihren schauspielerischen Erfolgen so schnell wie möglich die Familienplanung in Angriff nehmen möchte. Allerdings gibt es immer noch das royale Protokoll – und das schreibt vor, dass Kinder erst nach der Hochzeit kommen. Ein uneheliches Kind wäre für Meghan und Harry ein echter Skandal, auch wenn Harry bezüglich des Protokolls wesentlich mehr Freiheiten genießt als sein Bruder, Kronprinz William.

Kommt es zum royalen Baby-Battle zwischen Meghan und Kate?

Der Hochzeitstermin von Harry und Meghan am 19. Mai 2018 wurde bewusst nach die geplante Geburt von Kates und Williams drittem Kind gelegt: Zu groß war die Sorge, dass die Hochzeitsfeierlichkeiten dem royalen Nachwuchs die Show stehlen könnten. Mit insgesamt drei Kindern und reichlich Palasterfahrung hat Kate die Nase beim britischen Volk natürlich weit vorn. Meghan hingegen muss sich ihre Stellung in der Royal Family erst noch erarbeiten. Ein Baby wäre da genau das Richtige. Dass Herzogin Kate ihr während einer Schwangerschaft und in der ersten Babyzeit Konkurrenz macht, ist aber eher unwahrscheinlich: Kate und William haben das Trio schließlich schon komplett gemacht und planen wohl vorerst keinen weiteren Nachwuchs. Somit sind alle Augen auf Meghan und Harry gerichtet: Wir sind gespannt, wann der Kensington Palast die süßen Baby-News verkündet!

Die Gerüchteküche brodelt: Ist Meghan Markle schwanger?

Seit im November 2017 die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle bekannt gegeben wurde, überschlagen sich die Gerüchte. Anstoß für die Baby-Vermutung gab das frühe Hochzeitsdatum im Mai 2018. Ein halbes Jahr zwischen Verkündung und Zeremonie gilt als sehr knappe Zeitspanne, um eine royale Hochzeit zu organisieren. Auch die Fotos vom ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt von Meghan und Harry ließen Insider aufmerksam werden. Meghans weit geschnittener, von einer breiten Schleife zusammengehaltener Wollmantel war nahezu ideal, um ein kleines Bäuchlein geschickt zu kaschieren. Ist der Klapperstorch also schon längst im Anflug? Oder müssen wir uns noch etwas gedulden, bis wir Meghan und Harry als Eltern erleben dürfen? Es bleibt spannend – wir werden ganz genau hinschauen.