Teilen
Merken
Royale Hochzeiten

Lady Di: Prinz Harrys rührender Tribut an seine verstorbene Mama

Staffel 114.05.2018 • 11:37

Obwohl Lady Diana viel zu früh verstarb, war sie auf der Hochzeit ihres jüngsten Sohnes, Prinz Harry, allgegenwärtig. Wir zeigen euch die rührenden Liebesbeweise des Prinzes.

Lady Diana, die verstorbene Mutter der Prinzenbrüder Harry und William, spielte auf der Hochzeit ihres jüngsten Sohnes eine ganz besondere Rolle.

Denn Harry hatte sich etwas Spezielles überlegt, damit seine viel zu früh verstorbene Mama bei diesem besonderen Moment dabei sein konnte: Nicht nur waren weiße Pfingstrosen, die Lieblingsblumen von Diana, am Eingang der Kirche zu sehen. Harry soll für Meghans Brautstraß auch weiße Vergissmeinnicht aus dem Princess Diana Memorial Garten im Kensington Palast handgepflückt haben.

Dianas Schwester Lady Jane Fellowes übernahm die Lesung in der Trauung und sprach darin über ewige Liebe, die den Tod überdauert. Schon 1997 bei Dianas Beerdigung, Harry war damals erst 12 Jahre alt, hielt sie eine Rede.

Und das Lied "Guide Me, O Thy Great Redeemer", das auch bei Dianas Beerdigung gespielt wurde, wählten sowohl William als auch Harry als Begleitung für ihren Trau-Gottesdienst. Schöner hätten sie ihrer Mama nicht gedenken können.

Weitere Videos