Teilen
Merken
Royale Hochzeiten

Meghan Markle und Prinz Harry: Die Flitterwochen sind abgesagt!

Staffel 119.05.2018 • 12:00

Die Royal Wedding von Prinz Harry und Meghan Markle steht kurz bevor. Jetzt kommt allerdings die Meldung: Das zukünftige Ehepaar wird erstmal nicht in die Flitterwochen fahren!

Das Royal Wedding von Meghan Markle und Prinz Harry ist eins der wichtigsten royalen Events des Jahres. Am 19. Mail wollen die beiden sich auf Schloss Windsor das Jawort geben. Fotografen und Journalisten auf der ganzen Welt fiebern der Mega-Hochzeit und den anschließenden Flitterwochen schon seit Wochen entgegen.

Von der Schauspielerin zur Prinzessin

Immerhin ist die Hochzeit auch etwas ganz Besonderes: Denn die schöne Meghan ist nicht von adeliger Herkunft. Die gebürtige US-Amerikanerin ist Schauspielerin und Model. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle in der TV-Serie "Suits". Darin spielt sie die Anwaltsgehilfin Rachel Zane. Ende letzten Jahres gab Meghan allerdings ihren Ausstieg bekannt.

So verliebt sind Harry und Meghan

Doch für Prinz Harry spielt die bürgerliche Herkunft seiner zukünftigen Ehefrau keine Rolle. Er und Meghan sind bis über beide Ohren verliebt. Wie sehr sie sich auf ihre bevorstehende Hochzeit und die Flitterwochen freuen und wie tief die Gefühle der beiden füreinander sind, zeigt ein TV-Interview der BBC.

Von einer Freundin verkuppelt

"Alle Sterne standen richtig, als wir uns trafen", so Harry im Gespräch. "Ich habe mich so schnell in Meghan verliebt", schwärmte der Royal. Was vorher kaum jemand wusste: Harry und Meghan wurden von einer gemeinsamen Freundin verkuppelt und zu einem Blind Date gelockt. Die Taktik der Freundin ging ganz offenbar auf: Schnell wurden Harry und Meghan ein Paar und in weniger als zwei Wochen werden die beiden heiraten.

Wo wird wohl geflittert?

Was sich nun viele fragen: Wohin geht es danach wohl in die Flitterwochen? Harrys Bruder William und seine Ehefrau Herzogin Kate haben ihre Flitterwochen 2011 auf den Seychellen verbracht. Kristallklares Wasser, eine unvergleichliche Natur und romantische Sonnenuntergänge- das würde dem frischgetrauten Ehepaar bestimmt auch gefallen.

Doch leider gibt es in puncto Flitterwochen schlechte Nachrichten für das Paar. Wie Palastsprecher Jason Knauf in einer Pressekonferenz mitteilte, musste die geplante Reise verschoben werden.

Warum die Flitterwochen für Harry und Meghan erst einmal ausfallen, erfahrt ihr oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

Royal Wedding: Diese Promis stehen auf der Gästeliste

Weitere Videos