Royale Hochzeiten

Meghan und Harry: Alle spannenden Hintergründe zur royalen Hochzeit

Staffel 114.05.2018 • 11:37

Am 19. Mai ist es soweit! Prinz Harry und Meghan Markle werden heiraten. Wir haben für euch in einem Video alle Infos und Hintergründe rund um das Kennenlernen, die Beziehung und der Hochzeit der beiden zusammengefasst.

Bald ist es soweit: das britische Royal Wedding steht an und Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry geben sich das Jawort. Nicht nur auf der Insel fiebern unzählige Royal-Fans deshalb schon dem großen Tag am 19.05. entgegen. Immerhin ist die Hochzeit der beiden die Krönung einer ganz besonderen Liebe!

News zur royalen Hochzeit machen schnell die Runde

Schon seit Monaten verbreitet sich jede News rund um die Hochzeit wie ein Lauffeuer im Internet und in den Print-Medien. Welches Kleid wird Meghan tragen? Welche Gäste werden beim Royal Wedding anwesend sein? Wer wird Meghan zum Altar führen? Wo wird die Hochzeit stattfinden - und wo die Feier? Welche Brautjungfern werden die Braut begleiten? Und was ist eigentlich mit Meghans Ex-Mann Trevor Engelson?

Royal Wedding: Fragen über Fragen

Diese und andere Fragen beschäftigen alle Royal-Addicts schon seit Wochen. Und auch diese Hintergrund-Infos dürften für alle, die die Hochzeit des Jahres zwischen Prinz Harry und "Suits"-Star Meghan Markle schon gar nicht mehr abwarten können, durchaus von Interesse sein. Schaut doch mal rein! Womöglich ist auch für euch die ein oder andere News dabei.

Mit Hähnchen und Kniefall: So verlief der Antrag

Als das Paar an einem Abend im November in dem frisch renovierten 2-Zimmer-Luxus-Häuschen auf dem Grundstück des Kensington Palastes ein Abendessen kochte, fasste sich Prinz Harry ein Herz und stellte Meghan Markle die Frage aller Fragen - das wollte der 33-Jährige zumindest.

"Wir haben versucht, ein Hähnchen zu braten", erzählt Prinz Harry von dem besonderen Abend in einem Interview. "Es war eine wunderbare Überraschung, so süß und natürlich, einfach romantisch.", fällt Meghan dabei ins Wort. Als Harry auf die Knie geht, ließ sie ihn noch nicht einmal ausreden sondern sagt sofort "Ja". Daraufhin fielen sie sich in die Arme - da habe er nur noch gefragt "Darf ich dir wenigstens den Ring geben?"

Prinzessin Diana soll die beiden begleiten

Und der hat es wirklich in sich. Denn der Verlobungsring ist etwas ganz Besonderes. Mädels, spätestens jetzt solltet ihr die Taschentücher bereitstellen, denn diese Info rührt wirklich zu Tränen:

Denn angeblich wurde der Ring höchstpersönlich von Harry designt. Der weiße Diamant in der Mitte stammt aus Botswana. Er wird eingefasst von zwei Diamanten aus einer Brosche seiner Mutter Diana. Der Grund ist herzerwärmend: Die Steine sollen zeigen, dass "sie auf dieser verrückten Reise bei uns ist.", erklärt Harry im offiziellen Verlobungs-Interview vor der Hochzeit.

Namen und Titel von Harry und Meghan

Der vollständige Name und Titel des Bräutigams lautet: His Royal Highness Prince Henry Charles Albert David of Wales. Harry ist nur sein Spitzname, der sich aber bereits in seiner Kindheit etabliert hat.

Und Meghan Markle? Die heißt mit erstem Vornamen eigentlich Rachel. Ja, genau so wie in ihrer Rolle in der Erfolgs-Serie "Suits". Zu Beginn ihrer Karriere entschied sie sich allerdings dazu ihren zweiten Vornamen vorzuziehen, Meghan Markle klinge als Künstlername einfach stimmiger.

Doch wie wird die Braut nach dem Royal Wedding heißen? Das ist etwas verzwickt. Die britische Königsfamilie benutzt eigentlich gar keinen Nachnamen. In offiziellen Dokumenten lautet dieser jedoch Mountbatten-Windsor. Diesen wird dann wohl auch Meghan tragen. Sollte sie einen anderen Namen tragen, wäre das eine echte News!

Ein Herzogentitel zur Hochzeit?

Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass die Queen Harry als Geschenk zu seiner Hochzeit einen Herzogentitel verleiht - so wie damals bei William, dem Herzog von Cambridge. Voraussichtlich wird Harry der Herzog von Sussex. Meghans Titel wird also lauten: Her Royal Highness The Duchess of Sussex.

Die Titel der Kinder

Einen richtigen Prinzessinnen-Titel erhalten übrigens nur diejenigen, die ins Königshaus hineingeboren werden.

Sollten Harry und Meghan ein Kind bekommen, solange die Queen noch regiert, werden diese allerdings nicht Prinz und Prinzessin heißen, sondern Lord und Lady. Eine Patent-Urkunde aus dem Jahr 1917 besagt, dass lediglich die Söhne des ältesten Sohnes des ältesten Sohnes des Regierungsoberhauptes den Prinz- und Prinzessinnen-Titel bekommen, heißt im Klartext also: Nur Prinz Williams Kinder.

Ihr wollt noch mehr spannende Infos und brandheiße News zum Royal Wedding von Prinz Harry und Meghan Markle? Dann schaut oben ins Video.

Das könnte dich auch interessieren: 

Meghan Markle: Erste Details zu ihrem Brautkleid

Meghan Markle: Eine Freundin postet Bikini-Bilder von ihr