Teilen
Royale Hochzeiten

Royal Wedding: Vor der Hochzeit telefonierte Prinz Harry mit seiner Ex Chelsy Davy

Staffel 114.05.2018 • 11:37

Kurz vor seiner Hochzeit telefonierte Prinz Harry mit seiner Ex Chelsy Davy. Bei dem emotionalen Gespräch sollen sogar Tränen geflossen sein! Alle Infos gibt es im Video!

Es war DIE Hochzeit des Jahres: Am Samstag gaben sich Prince Harry und Meghan Markle in der St. Georges Chapel im englischen Windsor das Ja-Wort. Unter den Gästen war auch Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy. Und mit der soll der britische Royal nur wenige Tage vor seiner Hochzeit noch ein emotionales Telefonat geführt haben.

Das berichtet die englische Ausgabe der Vanity Fair. Demnach rief der 33-Jährige seine Ex noch einmal an, um mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit abzuschließen. Das Paar war insgesamt sieben Jahre zusammen, ehe sie sich 2010 im Guten trennten.

Laut dem Magazin ging es in dem Telefonat darum, dass Harry nun endgültig mit der Beziehung abgeschlossen hat und mit seinem eigenen Leben weitermacht. Die 32-Jährige soll darauf angeblich sehr emotional reagiert und auch geweint haben, sogar ihr Erscheinen bei der Hochzeit stand auf der Kippe.

Letzten Endes tauchte sie aber doch auf – und hielt sich damit an ihr Versprechen. Laut einem Insider schwor sie Harry am Ende des Telefonats, zur Hochzeit zu kommen und diese und die anschließende Party nicht zu crashen. Daran hielt sie sich. Zwar mit einem unglücklichen Gesicht aber ohne Drama saß sie in der Kirche und sah dabei zu, wie ihre erste große Liebe eine andere zur Frau nahm. Vielleicht auch für sie der nötige Moment, um mit der Liebe von damals abschließen zu können.

Weitere Videos