Frühstücksfernsehen

Studie beweist: Wer kifft, hat öfter Sex

Staffel 103.11.2017 • 07:00

Man erwartet von einem Kiffer normalerweise nicht sonderlich viel Aktivität. Er gilt eher als entspannt und faul. Eine neue Studie der Stanford University überzeugt uns vom Gegenteil.

Mehr als 50000 Männer und Frauen wurden für die neue Studie der Stanford University zum Thema "Kiffen und Sex" befragt. Dabei wurde der Zusammenhang zwischen dem Cannabis-Konsum und der Häufigkeit vom Geschlechtsverkehr untersucht. Die Ergebnisse waren verblüffend.

Weitere Videos