Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

16 Krankenschwestern schwanger - und alle von einer Krankenhaus-Station

22.08.2018 • 07:00

Baby-Boom im "Banner Desert Medical Center" in der Stadt Mesa in Arizona, Amerika. Gleich 16 Krankenschwestern der Intensivstation erwarten ein Kind - und das ziemlich zeitgleich. Mehr über den verrückten Zufall, erfahrt im Video.

Dieser verrückte Zufall ist wirklich eine kleine Sensation. Im „Banner Desert Medical Center" in der Stadt Mesa in Arizona, Amerika passiert gerade ein regelrechter Baby-Boom. Was genau dort vor sich geht, erfahrt ihr hier.

Baby-Boom in der Klinik

16 Krankenschwestern des „Banner Desert Medical Center“ sind schwanger und das auch noch ziemlich zeitgleich. Doch nicht nur das. Die Kolleginnen arbeiten auch noch alle auf derselben Intensivstation des Krankenhauses. Dieser Zufall ist wirklich unglaublich. Die werdenden Mütter konnten es selbst kaum fassen, wie eine Krankenschwester gegenüber dem Sender „Fox News“ berichtet: „Ich glaube wir haben alle nicht wahrgenommen, wie viele von uns schwanger sind, bis wir eine Facebook-Gruppe gegründet haben.“ Der Geburtstermine sollen zwischen Oktober und Januar liegen.

Bilder der 16 schwangeren Krankenschwestern, zeigen wir euch oben im Video.

16 Krankenschwestern zeitgleich im Mutterschutz

Für Ersatzpersonal soll übrigens gesorgt sein. Immerhin werden sich die 16 Krankenschwestern mehr oder weniger gleichzeitig in den Mutterschutz verabschieden. Von dem restlichen Klinik-Personal haben die werdenden Mütter schon eine kleine Überraschung bekommen: Jede Krankenschwester bekam einen Baby-Strampler mit dem Schriftzug: „Entspannt euch, meine Mama ist eine Banner Krankenschwester.“ Ein tolles Geschenk für die 16 jungen Frauen. Ihren Kindern werden sie auf jeden Fall eine lustige Geschichte zu erzählen haben.

Das könnte euch auch interessieren: Chihuahua frisst Hasch-Brownie und wird zum viralen Hit

Weitere Videos