Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Bob Saget ist tot: Emotionale Worte seiner "Full House"-Kollegen

10.01.2022 • 12:38

"Full House"-Star Bob Saget ist überraschend im Alter von 65 Jahren gestorben. So rührend nehmen seine einstigen Serien-Kollegen nun Abschied von dem Hollywood-Star.

Bob Saget ist tot: Emotionale Worte seiner "Full House"-Kollegen

Dieser Tod erschüttert ganz Hollywood, doch seine einstigen Serien-Kollegen umso mehr: "Full House"-Star Bob Saget ist im Alter von 65 Jahren verstorben. Acht Jahre lang spielte er in der amerikanischen Sitcom den Witwer und Familienvater Danny Tanner. Auf Twitter schreibt Sagets älteste Serientochter Candace Cameron Bure:

"Bob war einer der besten Menschen, die ich jemals in meinem Leben getroffen habe. Ich habe ihn so sehr geliebt."

Bob Saget stand zuletzt noch für "Fuller House" vor der Kamera

Auf Instagram erinnert die 45-Jährige mit rührenden Fotos zudem an die gemeinsame Zeit am Set.

Mary-Kate und Ashley Olsen, die im Kleinkindalter gemeinsam Danny Tanners jüngste Tochter spielten, drückten gegenüber "People" ihr Beileid aus:

"Bob war ein sehr liebevoller, mitfühlender und großzügiger Mensch. Wir sind zutiefst traurig, dass er nicht mehr unter uns ist, aber wir wissen, dass er weiterhin an unserer Seite sein und uns so anmutig führen wird, wie er es immer getan hat."

Serienschwager John Stamos war eng mit Bob Saget befreundet

Serienschwager John Stamos zeigt sich auf Twitter am Boden zerstört über die überraschende Todesmeldung:

"Ich bin gebrochen. Ich bin zutiefst erschüttert. Ich stehe völlig unter Schock. Ich werde nie wieder einen so guten Freund wie ihn haben. Ich liebe dich so sehr, Bobby."

Auch Dave Coulier, der in "Full House" Sagets besten Freund und engsten Vertrauten spielte, gedenkt ihm mit diesem rührenden Schnappschuss auf Instagram: "Ich werde dich niemals loslassen, mein Bruder. Ich liebe dich."

Die Todesursache ist bisher nicht bekannt.

Weitere Videos