Teilen
Frühstücksfernsehen

Boris Becker: Erstes Twitter-Statement nach der Trennung von Lilly

29.05.2018 • 07:00

Boris und Lilly Becker haben sich getrennt. Nach der offiziellen Bestätigung durch ihren Anwalt, meldet sich nun auch Boris via Twitter zu Wort. Seine emotionalen Worte zeigen wir euch oben im Video.

Boris Becker: Trennung von seiner Frau Lilly

Die Meldung über das Liebes-Aus bei Boris Becker und seiner Frau Lilly Becker verbreitete sich wie ein Lauffeuer in den Medien. Das Paar gab nach 13 Jahren Beziehung und neun Jahren Ehe nun seine Trennung gegenüber einer großen deutschen Tageszeitung bekannt. Laut Medienberichten sei die Trennung "einvernehmlich und freundschaftlich" erfolgt.

Statement des Becker-Anwalts

Der Anwalts des Becker-Paares, Christian-Oliver Moser, ließ unserer Redaktion auf Anfrage ein Statement zukommen:

"Als medienrechtliche Vertreter von Frau Sharlely Becker und Herrn Boris Becker teilen wir folgendes mit: Unsere Mandaten haben sich einvernehmlich und freundschaftlich getrennt. Frau und Herrn Becker ist dieser gemeinsame Entscheidung nach über 13 Jahren Beziehung und über 9 Ehejahren nicht leichtgefallen. Am wichtigsten in beiden Mandanten das Wohlergehen des gemeinsamen Sohnes Amadeus. (…)"

Liebesgeschichte ohne Happy End

Betrachtet man die gemeinsame Geschichte von Boris und Lilly, erscheint das Liebes-Aus umso trauriger. In einer TV-Dokumentation erzählten die beiden im letzten Jahr ihre romantische Kennenlern-Geschichte - bei der auch ein Kind von Boris Becker eine entscheidende Rolle gespielt hatte.

Becker bat demnach nämlich seinen Sohn Noah, Lilly anzusprechen, als er sie bei einem Italiener in Miami zum ersten Mal sah: "Ich wurde etwas schüchtern und habe meinen Sohn Noah gebeten: 'Bitte sag' irgendwas und schaff es, dass sie in unsere Richtung schaut, und dann übernehme ich'", erzählt Boris in der TV-Doku. Er selbst habe kein Wort zu ihr gesagt, fügt Lilly damals noch hinzu. Trotz aller Startschwierigkeiten fanden die beiden dann doch zueinander und wurden schon nach Boris‘ Heiratsantrag in einer TV-Show 2009 Mann und Frau.

Zuvor war Boris bereits mit Barbara Becker verheiratet und mit Alessandra Meyer-Wölden verlobt.++

Lilly und die Becker-Kinder

Mit Boris Beckers Kindern aus erster Ehe mit Barbara Becker - Noah und Elias - hatte Lilly diversen Medienberichte zufolge stets ein gutes Verhältnis. Mit Boris Tochter Anna Ermakova, das uneheliche Kind von Boris Becker mit Model Angela Ermakova, hatte Lilly dagegen offenbar weniger Kontakt: "Wir sehen sie nicht – und das ist auch gut so", lautete der knappe Kommentar von Lilly in einem TV-Magazin.

Dass die schöne Anna eine Modelkarriere anstrebt, kann die 41-Jährige aber offenbar gut nachvollziehen: "Sie ist ein hübsches Mädchen. Ich glaube, mit 17 Jahren (mittlerweile 18; Anm. d. Red.) muss sie so etwas auch machen, wenn sie Model werden möchte. Ich habe das mit 18 Jahren auch gemacht."

Der gemeinsame Sohn von Lilly und Boris Becker Amadeus kam am 10. Februar 2010 zur Welt. Das Wohlergehen ihres Kindes stehe laut offiziellem Statement des Becker-Anwalts Christian-Oliver Moser bei der Trennung für die beiden im Mittelpunkt.

Das könnte dich auch interessieren: 

Liebes-Aus: Boris und Lilly Becker haben sich getrennt

Weitere Videos