Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Das Ende der Pandemie? Erstmals Antikörper gegen alle Corona-Varianten entdeckt

29.07.2022 • 01:42

Forscher:innen haben erstmals einen Antikörper entdeckt, der eine wirksame Therapie gegen alle bisherigen und auch künftige Sars-CoV-2-Varianten bieten könnte. Sie sind bereits seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Allzweck-Antikörper.

Das Ende der Pandemie? Erstmals Antikörper gegen alle Corona-Varianten entdeckt

Forscher:innen haben erstmals einen Antikörper entdeckt, der eine wirksame Therapie gegen alle bisherigen und auch künftige Sars-CoV-2-Varianten bieten könnte.
Sie sind bereits seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Allzweck-Antikörper.
Ein Team stieß im Blut von Covid-19-Patienten nun auf 1249A8, einen "Top Performer", hieß es in einer Mitteilung der University of Alabama.
Dieser Antikörper attackiert das Virus zwar auch an dessen Spike-Protein, den Stacheln auf der Hülle, mit denen es sich Zugang zu menschlichen Zellen verschafft, doch im Unterschied zu bisherigen Antikörpern wählt 1249A8 eine besonders sensible Stelle.
Antikörper-Medikamente und Impfstoffe fokussierten sich bisher auf die Spitze des Spike-Proteins.
Das Problem dabei: Diese verändert sich von Variante zu Variante.
Mit dem Auftauchen von Delta, Gamma und Omikron seien viele Antikörper daher mit der Zeit "irrelevant geworden".
Doch 1249A8 macht es anders: Er richtet sich gegen den Stiel des Spike-Proteins. Denn dieser bleibt bei allen Varianten fast identisch und ist gleichzeitig unverzichtbar für das Virus.
In Tierversuchen konnte er bereits Mäuse vor einer Erkrankung bewahren, schreiben die Forscher:innen.

Weitere Videos