Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Eine Berlinerin stirbt nach einem Routine-Eingriff an der Hüfte - und ihr Schicksal ist kein Einzelfall

17.07.2018 • 07:00

Nach einer Routine-OP stirbt eine Frau aus Berlin mit starken Schmerzen. Sie hat sich im Krankenhaus mit multiresistenten Keimen infiziert. Und das ist kein Einzelfall - rund 900.000 Menschen infizieren sich jährlich in Deutschland, bis zu 40.000 sterben.

Weitere Videos