Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Eurovision Song Contest 2022: Ukraine gewinnt, Deutschland Letzter

15.05.2022 • 04:22

Die Ukraine hat den Eurovision Song Contest 2022 gewonnen. Das Kalush Orchestra siegte mit dem Hiphop-Lied "Stefania". Deutschland landete einmal mehr ganz hinten. Der 24-jährige Malik Harris bekam für seinen Song "Rockstars" den letzten der 25 Plätze.

Die Ukraine hat den Eurovision Song Contest 2022 gewonnen. Das Kalush Orchestra siegte mit dem Hiphop-Lied "Stefania". Damit erfüllten sich die Erwartungen vieler Beobachter, dass das Fernsehpublikum ein Zeichen der Solidarität inmitten des russischen Angriffskriegs setzt. Deutschland landete einmal mehr ganz hinten. Der 24-jährige Malik Harris aus Bayern bekam für seinen Song "Rockstars" den letzten der 25 Plätze.
Der Grand Prix war in diesem Jahr unter dem Eindruck des russischen Einmarsches in die Ukraine so politisch wie lange nicht mehr. Russland war wegen des Kriegs vom ESC ausgeschlossen worden.

Die ukrainischen Musiker fordern zur Unterstützung auf

Die ukrainischen Musiker forderten am Ende ihres viel umjubelten Auftritts die Weltgemeinschaft zur Unterstützung auf. Sänger Oleh Psjuk sagte auf der Bühne: "Ich bitte Euch alle: Helft der Ukraine, Mariupol und den Menschen im Asow-Stahlwerk."
Laut Regelwerk sind "Texte, Ansprachen und Gesten politischer Natur" auf der ESC-Bühne explizit verboten. Die Veranstalter äußerten jedoch Verständnis.

Weitere Videos