Teilen
Frühstücksfernsehen

Quallen-Alarm: Portugiesische Galeere vor Mallorca aufgetaucht

03.07.2018 • 07:00

Mallorca-Urlauber aufgepasst! Vor der beliebten Urlaubsinsel wurden aktuell giftige Quallen gesichtet: Portugiesische Galeeren! Dabei ist gerade Hochsaison 2018. Für Urlauber wurde sogar kurzzeitig ein Badeverbot ausgesprochen.

Urlauber die aktuell auf Mallorca die Sonne genießen, sollten wachsam sein. Denn vor der Insel wurden Portugiesische Galeeren gesichtet – eine giftige Quallen-Art. Wer sich also gerne im Meer oder am Strand tummelt, sollte die Augen offenhalten.

Quallen-Alarm auf Mallorca in der Hochsaison

Aktuell beginnt die Hochsaison 2018 auf der Urlaubsinsel Mallorca. Doch nicht nur Touristen statten der Insel dieses Jahr einen Besuch ab. Vor Mallorca wurden nun giftige Quallen gesichtet: Portugiesische Galeeren! Schwimmende Urlauber wurden gebeten sicherheitshalber das Meer zu verlassen. Kurzzeitig gab es sogar ein Badeverbot.
Normalerweise findet man die Portugiesische Galeere im offenen Meer – vor allem im Pazifik aber auch in Teilen des Atlantiks und im Mittelmeer.
Streng genommen ist die Portugiesische Galeere gar keine Qualle, sondern eine große Polypenkolonie in der jedes Einzeltier auf eine bestimmte Aufgabe spezialisiert ist: Fressen, Verdauung oder Fortpflanzung. Sie sind voneinander abhängig! Alleine würden sie nicht überleben.

Im Video oben erfährst du, woran du eine Portugiesische Galeere erkennen kannst.

Die Portugiesische Galeere ist zwar schön anzusehen aber ihre Tentakel sind gefährlich – auch für den Menschen.

Was passiert, wenn man eine Portugiesische Galeere berührt?

Verirrt sich eine Portugiesische Galeere doch mal an die Küste, sollte man unbedingt einen Sicherheitsabstand wahren. Mit ihrem Gift kann die Portugiesische Galeere kleine Fische und andere Beutetiere töten. Kommen ihre Tentakel mit menschlicher Haut in Berührung verursacht das Gift starke Schmerzen. Es entstehen rote Quaddeln die Peitschenhieben ähneln. Diese verschwinden erst nach einigen Tagen. Gesunde erwachsene Menschen überstehen die Verletzung ohne Lebensgefahr. Allergiker können durch das Gift allerdings einen allergischen Schock erfahren, der im schlimmsten Fall auch tödlich enden kann.

Das könnte dich auch interessieren: Weißer Hai bei Mallorca entdeckt - das Beweis-Bild! 

Weitere Videos