Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Sebastian Vettel sorgt mit kuriosem Unterhosen-Protest für Wirbel

07.05.2022 • 11:03

Nachdem die FIA ihr ausgesprochenes Verbot zum Tragen von Schmuck und privater Unterwäsche im Cockpit noch einmal bekräftigt hatte, sorgte Sebastian Vettel für ordentlich Wirbel.

Nachdem die FIA ihr ausgesprochenes Verbot zum Tragen von Schmuck und privater Unterwäsche im Cockpit noch einmal bekräftigt hatte, sorgte Sebastian Vettel für ordentlich Wirbel.

FIA bekräftigt Verbot zum Tragen von Schmuck und privater Unterwäsche

Schmuck, so der Weltverband, erhöhe das Risiko von Verbrennungen bei einem Feuer. Diese Regelverschärfungen bekommt vor allem Lewis Hamilton zu spüren, der oftmals Schmuck trägt.

Sebastian Vettel sorgt für Unterhosen-Eklat beim Freien Training in Miami

Sebastian Vettel solidarisierte sich nun mit dem Mercedes-Star. Im Freien Training in Miami sorgte er für einen optischen Hingucker: Er trug eine graue Boxershorts über seinem grünen Rennanzug. "Es ist unnötig, dieses Thema aufzublasen. Das fühlt sich nach einer persönlichen Sache an, die auf Lewis abzielt", so der Aston-Martin-Pilot laut dpa. Weiter führte er aus: "Das ist persönliche Freiheit. Wir sind alt genug, unsere eigenen Entscheidungen zu treffen. Dann sollten wir das auch im Auto tun können."
Ralf Schumacher reagierte auf Vettels Verhalten mit Unverständnis. "Es erinnert mich etwas an Kindergarten", sagte der TV-Experte bei Sky. Fahrer, so Schumacher, sollten "eine Vorbildfunktion übernehmen. Es gibt gewisse Regeln und die Regeln sind einzuhalten. Dass sich aber Fahrer, die schon so viele Unfälle gesehen haben, so drüber lustig machen, finde ich schon sehr schade."

Weitere Videos