Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

SMS aus verunglückter Fähre

17.04.2014 • 12:00

Fast 300 Menschen werden vor der Küste Südkoreas noch vermisst, unter ihnen viele Kinder. Ein Junge hat, kurz bevor die Fähre im Meer versunken ist, eine SMS an seine Mutter geschickt.