Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Übernahme für 44 Milliarden Dollar - Was Elon Musk nun mit Twitter vorhat

26.04.2022 • 03:35

Die Übernahme hatte sich schon länger angedeutet: Nun haben sich der Tesla-Gründer Elon Musk mit dem Onlinedienst auf einen Kaufpreis geeinigt. Musk kündigt zugleich Veränderungen an dem Dienst an.

Übernahme für 44 Milliarden Dollar - Was Elon Musk nun mit Twitter vorhat

Vom Tesla-Gründer zum Social-Media-Chef: Elon Musk kauft Twitter!
Twitter hat den Widerstand gegen eine Übernahme durch den Tech-Milliardär aufgegeben.
Der Online-Dienst teilte mit, dass er sich mit Musk auf einen Deal verständigt hat.
Twitter soll danach von der Börse genommen werden.
Musk soll laut einer Meldung des Unternehmens für die Übernahme rund 44 Milliarden US-Dollar zahlen.

Der Tech-Unternehmer kündigte in der Mitteilung bereits erste Änderungen an dem Netzwerk an

"Ich möchte Twitter auch besser machen als je zuvor, indem ich das Produkt mit neuen Funktionen ausbaue, die Algorithmen als Open Source zur Verfügung stelle, um das Vertrauen zu erhöhen, die Spam-Bots besiege und alle Menschen authentifiziere."
Und weiter: „Twitter hat ein enormes Potenzial - ich freue mich darauf, mit dem Unternehmen und der Nutzergemeinschaft daran zu arbeiten, es auszuschöpfen."
Bereits zuvor hatte der Milliardär über Twitter angekündigt, er hoffe, dass seine größten Kritiker auf der Plattform bleiben werden, weil das freie Meinungsäußerung bedeute.

Weitere Videos