ViP mit Vanessa Blumhagen

Dr. med. Thomas Fischbach - Wie Eltern ihre Kinder krank machen Kürzlich fordert Dr. Fischbach, ein Smartphoneverbot für Kinder unter 11 Jahre, da sie dadurch Konzentrationsschwächen bekommen, das kreative Spielen verlernen und sogar übergewichtig werden. Jetzt folgt die nächste Forderung: Fischbach will ein Verbot von Kinderlebensmittel-Werbung! Dinosaurier-Bilder und lächelnde Kinder auf den Verpackungen erwecken den Eindruck, dass beispielsweise der Schokoriegel gesund und ein sinnvoller Bestandteil des Nahrungsmittelkataloges sei. „Das ist verantwortungslos und muss sofort gestoppt werden“, so seine Forderung. Zudem würden Eltern in den Supermärkten ihren quengelnden Kindern viel zu schnell nachgeben, wenn es um Süßigkeiten geht. Die Quengelzonen gibt es schon seit Jahrzehnten, nur früher waren die Eltern konsequenter. Dies ergebe zudem einen gefährlichen Teufelskreis, da die Eltern dem Nachwuchs die Botschaft geben, dass Quengeln belohnt werde.