Immer mehr Bücher erscheinen derzeit auf dem Markt, die ein verklärtes Bild vom armen Hartz4-Empfänger zeichnen. Jan Fleischhauer, der stellvertretende Leiter des Spiegel Berlin, kritisiert diese Darstellungen. Er sagt, die meisten Hartz4-Empfänger nutzen das System bewusst aus und liegen gerne in der sozialen Hängematte. Wir werden mit ihm sprechen!

Unsere treue Zuschauerin Maria leidet an einer unheilbaren Nervenkrankheit. Jetzt hat sie ein Buch über ihre Lebensgeschichte veröffentlicht. Möglich wurde das durch unseren ersten Beitrag über sie. Marlene Lufen hat sie im Pflegeheim besucht.