Stephan Lucas ist Strafverteidiger und vertritt Mörder und Vergewaltiger vor Gericht. In seinem Buch "Auf der Seite des Bösen. Meine spektakulärsten Fälle als Strafverteidiger" berichtet von seinen Fällen und davon, wie es ist, tagtäglich mit dem  Bösen konfrontiert zu werden. Immer wieder stellt er sich die Frage, ob er es mit seinem Gewissen vereinbaren kann, Schwerverbrechern als Anwalt zur Seite zu stehen. Dem SAT.1-Publikum  ist er als Staatsanwalt.in der Serie "Richter Alexander Hold" bekannt. Seit November 2011 vertritt Lucas gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Jens Rabe aus Waiblingen als Nebenklagevertreter in dem beim Oberlandesgericht Stuttgart gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker geführten Prozess die Witwe des am 7. April 1977 ermordeten Generalbundesanwalt Siegfried Buback. Außerdem ist er seit Dezember 2011 - ebenfalls mit Rechtsanwalt Jens Rabe - Vertreter der Familie von Enver Simsek, dem wohl ersten Mordopfer des "Nationalsozialistischen Untergrunds“. Der Blumenhändler wurde am 9. September 2000 in Nürnberg erschossen