Dr. Herbert Dreesen – Jede Menge los in der Kleintiersprechstunde auf Gut Herrenhöhe: Weimaraner-Rüde Erik kommt mit einem verletzten Auge in die Praxis des Landtierarztes Dr. Dreesen. Mit Hilfe eines fluoreszierenden Kontrastmittels kann der Doc das Ausmaß der Verletzung feststellen. Kann er dem besorgten Herrchen Entwarnung geben? Außerdem: Zwei Kängurus, der Doc und ein Blasrohr. Ob das gutgeht und die Impfung da landet, wo sie hingehört? Und: Der Doc und sein Lebensgefährte Klaus im mobilen Einsatz für bedürftige Tierhalter. Der Verein Herzensangelegenheit e.V. stellt für diese Aktion wöchentlich das Tiermobil zur Verfügung. Der umgebaute Truck ist eine rollende Tierarztpraxis und eine Futterausgabestelle zugleich und soll bedürftige Tierhalter unterstützen, die sich einen Tierarztbesuch nicht leisten können.