Peter Quinn wird zunächst angestellt, um  Saul Berenson  und  Carrie Mathison  bei der Überwachung des Terroristen  Nick Brody  zu unterstützen. Quinn soll die gesamte Operation leiten.

Das löst Misstrauen bei seinen Kollegen aus, da sie Quinn noch nie zuvor in Langley gesehen haben. Komisch, wo er doch behauptet, bereits sechs Jahre lang bei der CIA zu arbeiten. Es stellt sich heraus, dass er bei einer verdeckten Einheit unter der Leitung des CIA-Agenten Dar Adal arbeitet. Sein eigentliches Ziel: Brody ausschalten, sobald er keinen Nutzen mehr als Spion hat.

Carrie hälst sich oftmals nicht an seine Anweisungen, sondern setzt ihren eigenen Kopf durch. Er ist der Meinung, dass sie zu emotional handelt, weil sie Gefühle für Brody hat.

Quinn hat bereits für und gegen Carrie gearbeitet. Das hat allerdings nichts daran geändert, dass er sich zu ihr hingezogen fühlt.

Peter Quinn wird gespielt von Rupert Friend .

Weitere Charaktere in der Serie "Homeland":

Peter Quinn: Die besten Bilder