Daniel Boschmann: vom BWL-Studium vor die Kamera

Daniel Boschmann wurde am 14. Oktober 1980 in Hildesheim geboren und studierte von 2002 bis 2004 BWL an der Uni Mannheim. Zunächst standen noch alle Zeichen auf eine solide berufliche Karriere im Unternehmer-Business. Doch der Umschwung ließ nicht lange auf sich warten: Daniel Boschmann entdeckte schnell ein anderes Talent und es zog ihn in den Bereich Moderation. Um bei zahlreichen Medienfirmen an diversen Castings und Vorsprechen teilnehmen zu können, zog er nach Potsdam – Boschmann nahm die Sache ernst. Der Uni blieb er jedoch auch während dieser Zeit weiterhin erhalten. Parallel war Boschmann nämlich noch für Politikwissenschaften eingeschrieben. Ein thematischer Schwerpunkt, der sicherlich für eine spätere TV-Karriere hilfreich sein könnte. Im Jahr 2006 begann sein offizieller Karrierestart als Moderator, der sich zunächst vor allem bei Off-Air-Konzerten abspielte.

Daniel Boschmann: vom Radio zum Fernsehen – und wieder zurück

Der erste Auftritt als Moderator vor der Kamera fand 2007 bei Popkomm-TV statt. An diesem Punkt angelangt, hatte sein Leben nicht mehr viel mit BWL und Politikwissenschaften zu tun. Weiter ging es sowohl vor als auch hinter der Bühne und als Moderator beim Radio. Daniel Boschmann scherzte selbst einmal im Interview darüber und bezeichnete sich als Radiogesicht. Seine Stärke als Radiomoderator und Reporter bewies Daniel unter anderem seit 2009 bei YouFM und 2011 bei hr3. Vom Radio aus ging es dann wieder ins Fernsehen: Für Sat.1 moderierte der smarte Niedersachse 2012 die schnellste Quiz-Show der Welt Ab durch die Mitte. Doch 2016 erfüllte sich für Daniel Boschmann nach eigenen Angaben schließlich ein wahrer Karrieretraum. Kurz zuvor hatte er noch mit Freunden gescherzt. Ein Job im Frühstücksfernsehen, das wäre doch mal was! Wir wissen ja wie die Geschichte ausging: Seit Mitte Juni 2016 ist Daniel Boschmann fester Bestandteil des Moderatorenteams im SAT.1 Frühstücksfernsehen und begeistert an der Seite von Marlene Lufen als Morgenmensch die Zuschauer.

Daniel, die Lerche

Daniel Boschmann bezeichnet sich selber gerne als Lerche und weniger als Eule. Die gute Laune gehöre einfach dazu, um den Moderationsjob perfekt zu erfüllen. Selbst wenn sie mitten in der Nacht abgerufen werden müsse. Dafür ist er mit drei bis vier Weckern und mit literweise schwarzem Kaffee gut gerüstet für einen Job. Der klingelt ihn sogar noch früher aus dem Bett, als die einstigen Radiosender. Boschmann macht das jedoch nichts aus: Er freut sich jeden Tag auf seine Arbeit, die er mit ganz viel Leidenschaft ausübt. Auch wenn er meist aus dem Haus geht, während andere im Viertel gerade von der letzten Party kommen. Wichtig und unentbehrlich ist ihm nur sein wohlverdienter Mittagsschlaf, den er mittlerweile nicht mehr missen möchte.

Vom Frühstücksfernsehen zum Partnervermittler bei "Hotel Herzklopfen"

Eine weitere Sprosse auf der Karriereleiter kann Daniel Boschmann jetzt als Reiseleiter bei "Hotel Herzklopfen" in Sat.1 hinaufklettern. Zusammen mit Sarah Mangione und Lutz van der Horst wird er ab April 2018 einsame Herzen ab 60 zusammengeführt. Die Dating-Show hat es sich zur Aufgabe gemacht junggebliebene Romantiker zu verkuppeln und in den zweiten Frühling zu bringen. Wir wünschen Daniel Boschmann und seinen Kollegen jedenfalls viel Glück und Erfolg bei ihrem neuen Job im Schweizer Berghotel und freuen uns auf die Sendung!

Karriere-Highlights

2007 Popkomm-TV
2010 YouFM Night, YouFM
2011 "Red Bull Student Boat Battle"
2012 "Ab durch die Mitte"
2013 "Beauty & The Nerd"
seit Juni 2016 "SAT.1 Frühstücksfernsehen"
ab April 2018 "Hotel Herzklopfen"

Weitere beliebte Sendungen