House Rules - Das Renovierungsduell

Von „GZSZ“ zu „House Rules – Das Renovierungsduell“ – Nina Bott auf Erfolgskurs

Nina Bott

Ab 30. August ist Nina Bott mit einer eigenen Show in SAT.1 zu sehen: In "House Rules" treten Renovierungsteams zum Duell an. Hier gibt es alle Infos zur schönen Moderatorin.

Nina Bott im schwarzen Kleid und mit hochgesteckten Haaren
Nina Bott auf dem Deutschen Radiopreis 2014 © Oliver Hardt / Freier Fotograf

Schon mehr als zehn Jahre ist es her, dass Nina Bott in der Rolle der Cora Hinze in der Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ täglich über die Mattscheibe flimmerte. Seither ist und war sie immer wieder in Fernsehproduktionen und auf unterschiedlichen Theaterbühnen zu sehen. Dabei zeigt sie stets, was sie draufhat und wie vielseitig sie ist: Ganz gleich, ob sie für Herzschmerz bei „Rosamunde Pilcher“ sorgt, für Spannung im Krimi oder für Schmunzeln in „Männer! – Alles auf Anfang“ – Nina Bott kommt immer gut an. Auch als Moderatorin weiß sie zu überzeugen: Seit rund einem Jahr moderiert sie „Prominent!“ und kommt bei den Zuschauern mit ihrer ehrlichen und sympathischen Art gut an. Höchste Zeit also für Nina Bott, ihre eigene Fernsehsendung zu bekommen: In SAT.1 wird sie ab dem 30. August 2017 mit „House Rules – Das Renovierungsduell“ als Moderatorin ihrer eigenen Show vor der Kamera stehen.

 

Nina Bott: Familienmensch mit großem Herz

Privat ist Nina Bott ein Mensch, der gerne lacht. Die Mutter zweier Kinder – sie hat einen großen Sohn und eine kleine Tochter – sind ihr ein und alles. Das zeigt sie auch online immer wieder aufs Neue: Nina Bott betreibt einen eigenen Blog „Mutterrolle“, in dem sie private Einblicke in ihren Familienalltag gewährt. Ob beim Einkaufen oder beim Kinderarzt – mit ihr können sich viele Frauen und Mütter identifizieren. Übrigens: Zuhause zeigt sie auch, dass sie ein echtes Faible für DIY hat: Gemeinsam mit den Kids schreitet sie auch gern mal selbst zur Tat, wenn ein neues Projekt im Haus ansteht – da kommt die spannende Einrichtungssendung doch genau richtig!

 

Sportlich, sexy, tatkräftig: Nina Bott gibt immer alles

Was immer Nina Bott auch anfasst – sie steckt ihre gesamte Energie hinein. Und das nicht erst seit ihrem beruflichen Erfolg. Ehrgeiz scheint ihr in die Wiege gelegt worden zu sein: Schon als Jugendliche gibt sie alles – und setzt sich als Hamburger Jugendmeisterin im Windsurfen durch. Auch in Sachen Verführung weiß sie sich in Szene zu setzen: Kein Wunder also, dass der Playboy scheinbar in regelmäßigen Abständen bei ihr anzuklopfen scheint. Schon dreimal ist sie dem Angebot gefolgt und hat sich für das Magazin ablichten lassen.

 

Nina Bott und „House Rules“ – wie die Faust aufs Auge

Es gibt wohl kein Format, dass besser zu Nina Bott passt. Vor allem auf ihre derzeitige Lebens- und Wohnsituation scheint „House Rules – Das Renovierungsduell“ zugeschnitten zu sein. Denn auch im wahren Leben spielen die Themen Hauskauf und Renovierung gerade eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Umso besser, dass sie die Sendung nun moderiert – vielleicht kann sie sich dabei noch die ein oder andere Wohnidee von den Renovierungsteams holen.

Weitere beliebte Sendungen

Vier Hobby-Heimwerker-Pärchen stehen vor einer Do-it-Yourself-Challenge: Die Kandidaten geben ihr geliebtes Eigenheim in die Hände von ihnen völlig...

Mehr lesen

Jetzt downloaden!