Im Namen der Gerechtigkeit
Fr 22.09.2017, 11:00

Hort des Verbrechens

Hannah Sonntag hat sich ihren Traum eines Resozialisierungs-Projekts für Jugendliche auf dem Land erfüllt. Doch ihr Hof und ihre vorbestraften Schützlinge sind den Dorfbewohnern ein Dorn im Auge. Als Hannahs Klient Jonas angeblich die Metzgerstochter Silvia überfallen hat, verwandelt sich die ländliche Idylle in einen wahren Albtraum! Christian Vorländer unterstützt die alleinerziehende Mutter bei ihrem Kampf gegen die Dorfgemeinschaft, doch dann verschwindet Jonas spurlos.

Video zur Episode

Fan werden