Im Namen der Gerechtigkeit
Do 05.10.2017, 11:00

Spuren in der Nacht

Nach einer durchzechten Nacht beginnt für Gregor Schmidt ein Albtraum. Der trockene Alkoholiker hat nach einem schweren Rückfall einen kompletten Filmriss. Und das schlimmste: fremdes Blut an seiner Kleidung und seinen Händen spricht für ein brutales Verbrechen. Weil auch seine Exfrau spurlos verschwunden ist, befürchtet der 30-Jährige, ihr etwas angetan zu haben. Das Puzzle aus Erinnerungsfetzen zusammenzufügen ist keine einfache Aufgabe für Rechtsanwältin Isabella Schulien.

Video zur Episode

Fan werden