Die 19-Jährige setzte sich im Finale gegen Kim Sanders, Michael Schulte und Max Giesinger durch

Ivy ist "The Voice of Germany"

the-voice-of-germany-s01-gewinner-yvi-03
© Michael Zargarinejad/Universal Music

Im grandiosen Finale von "The Voice of Germany" setzte sich Ivy Quainoo vom Team The BossHoss gegen ihre drei Konkurrenten durch. Besonders ihr Auftritt mit ihren Coaches und das Duett mit Florence Welch von "Florence & The Machine" werden in Erinnerung bleiben.

Vor fast genau 12 Wochen startete in Deutschland das neue, international bereits erfolgreiche Musikshow-Format THE VOICE OF GERMANY, das vergangene Woche sogar mit der Goldenen Kamera in der Kategorie "Beste Unterhaltung“ ausgezeichnet wurde.

Seitdem fieberte nicht nur eine riesige Fangemeinde Runde für Runde mit den Talenten. Auch die Coaches Nena, Rea Garvey, Xavier Naidoo und The Boss Hoss zeigten Woche für Woche in jeder Show große Emotionen und begleiteten ihre Teams bis zum Finale. Nun steht der Gewinner und damit "THE VOICE OF GERMANY“ fest: In einem spannenden Finale konnte sich Ivy Quainoo aus dem Team The BossHoss gegen ihre Konkurrenten Michael Schulte (Rea Garvey), Kim Sanders (Nena) und Max Giesinger (Xavier Naidoo) behaupten.

Außergewöhnliche Duette zum Abschluss

Die Duette mit den vier Finalisten zeigten deutlich, auf welchem hohen Niveau sich dieses außergewöhnliche Musikformat bewegte. Ganz gleich ob das Duett von Ivy Quainoo und Florence & The Machine ("Shake It Out“), Max Giesinger und Katie Melua ("9 Million Bicycles in Bejing“), Michael Schulte mit Ed Sheeran ("The A-Team“) oder Kim Sanders mit Marlon Roudette ("Anti Hero“) –  diese Auftritte lösten bei den Studiogästen und Zuschauern an den Bildschirmen pure Begeisterung aus.

Das galt auch für die jeweiligen Duette mit ihren Coaches: Ivy sang zusammen mit The BossHoss "I Say A Little Prayer", Michael Schulte mit Rea Garvey "Feeling Good", Kim Sanders mit Nena "Love Shack" und Max Giesinger mit Xavier Naidoo "Paint It Black".

Ivy Quainoo wird sich nun jedoch nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen: Nach dem Videodreh zur Sieger-Single und diversen Presseterminen steht sie ab sofort für Interviews zur Verfügung. Am Montagmorgen war Ivy Quainoo zu Gast beim Sat.1 Frühstücksfernsehen und performte dort ihren Song "Do You Like What You See“ (VÖ: digital 03.02./ physisch erhältlich ab 10.02.).Bereits im Mai wird Ivy Quainoo auch auf ihre erste Deutschland-Tournee gehen und ihre Songs dem Publikum live präsentieren.

Ivy auf Deutschland-Tournee

Tourstart ist der 15. Mai in Hamburg, weiter geht es dann in Leipzig und Berlin. Hier sind die Daten auf einen Blick:         

15.05.2012 Hamburg - Große Freiheit
17.05.2012 Leipzig - Parkbühne
18.05.2012 Berlin - Tempodrom
19.05.2012 Bochum - RuhrCongress
21.05.2012 Köln - E-Werk
22.05.2012 Hannover - Capitol
23.05.2012 Mannheim - Rosengarten
25.05.2012 München - Cirkus Krone
26.05.2012 Stuttgart - Liederhalle (Hegel-Saal)
27.05.2012 Frankfurt - Jahrhunderthalle

 

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Seite von "The Voice of Germany"

Die besten Bilder von Ivy Quainoo