1985 wird Dewi im Alter von 6 Monaten aus Sri Lanka nach Deutschland adoptiert. Dewi wächst wohlbehütet in Lohmar in Nordrhein-Westfalen auf. Doch seit frühester Kindheit verspürt sie die starke Sehnsucht, ihre leibliche Mutter kennenzulernen. Mit 15 Jahren hält Dewi zum ersten Mal ein Foto ihrer leiblichen Mutter in den Händen. Darauf zu sehen ist noch ein kleines Mädchen. Seitdem hütet sie dieses Foto wie einen Schatz und hofft, dass es sich bei dem unbekannten Kind um ihre Schwester handelt. Julia fliegt nach Sri Lanka, um den Spuren von Dewis leiblicher Mutter und der vermeintlichen Schwester nachzugehen. Vor ihr liegt eine beschwerliche und abenteuerliche Suche.