Claudio kommt 1969 zur Welt und wächst behütet in Hildesheim auf. Immer ist er in dem festen Glauben, dass der Mann an der Seite seiner Mutter sein Vater ist. Erst mit 10 Jahren erfährt er die Wahrheit: sein leiblicher Vater ist ein anderer Mann. Doch über dessen Identität schweigt sich Claudios Mutter aus. Erst im Laufe der Jahre erfährt der heute 24jährige von seiner Großmutter, dass sein Vater Soldat der britischen Armee gewesen sein soll und ursprünglich aus Schottland kam. Seitdem quält Claudio die Frage nach seinen schottischen Wurzeln. Julias spannende Suche nach der Wahrheit beginnt in Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands.