K 11 - Kommissare im Einsatz

Der letzte Ausweg

Ein junges Mädchen verschwindet spurlos. Was anfangs aussieht wie die Ausreißeraktion einer Pubertierenden, entwickelt sich zum Entführungsdrama. Ein Erpresserschreiben geht ein: Die Lösegeldforderung beträgt 20.000 Euro. Der spielsüchtige Vater der Verschwundenen gerät ins Visier der Kommissare. Er lebt von seiner Frau getrennt und darf seine Tochter nur selten sehen.

Video zur Episode

Facebook