Zutaten fürPortionen

4 Zanderfilet ohne Haut á 250 g
2 Zitronen
3 Kohlrabi - geschält
2 Zucchinis
3 Möhren - geschält
1 dicke Zwiebel - geschält
200 mlSahne
250 mlGemüsefond
100 ggetrocknete Cranberrys
2 ½ ELButterschmalz
1 PriseSalz Pfeffer, Chili
1 Speisestärke zum Andicken
1 ½ ELfrische gehackte Petersilie
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zubereitung:

  • Backofen auf 60 Grad Celsius vorheizen, evtl. zum Warmhalten.
  • Zwiebel schälen halbieren und in Streifen schneiden.
  • Die Kohlrabis und die Zucchinis mit der Spiralimaschine zu Spaghettis verarbeiten.
  • Wenn sich die Möhren nicht durchdrehen lassen einfach in kleine Würfel oder Streifen schneiden.
  • Die Cranberrys klein hacken.
  • Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Kohlrabi und Möhren anbraten, die Cranberrys zugeben und mit Fond und Sahne aufgießen.
  • Köcheln lassen bis die Kohlrabi und die Möhren bissfest sind, ca. 12-15 Min., nach ca. 10 Minuten
  • Die Zucchinis dazu geben, dann warten, bis der Fond etwas eingekocht ist.
  • Mit Salz Pfeffer und etwas Chili würzen. Evtl. mit etwas Speisestärke andicken.
  • In der Zwischenzeit die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitrone beträufeln.
  • Ganz dünn mit Mehl bestäuben und bei sanfter Hitze insgesamt ca. 6 Min. in Butterschmalz braten.
  • Kurz vor Ende der Garzeit kurz wenden
  • Die Gemüsespaghetti auf einen großen Teller mittig anrichten und mit Petersilie bestreuen, den
  • Zander darauf anrichten und eine Zitronenspalte daneben legen.

Weitere beliebte Sendungen