- Bildquelle: Willi Weber SAT.1 / Willi Weber © Willi Weber SAT.1 / Willi Weber
  • 24 Jahre & 5 Jahre
  • 180 cm
  • 137,5 kg & 32,3 kg
  • Elektriker
  • Duisburg

Remo und Husky-Dame Lya, sind ein unzertrennliches Team, welches eine starke emotionale Bindung ausmacht. Die beiden haben nämlich eine bewegte Vergangenheit: Remo wurde aufgrund seines, damals leichtem Übergewicht, in der Schule gemobbt und hatte praktisch kein soziales Leben mehr. Lya war ein Straßenhund, und lebte anschließend in einem Tierheim, bis Remo sie adoptierte. Die Adoption war sowohl für Remo, als auch für Lya ein Segen. Remo ist dank der Hündin nicht vereinsamt und Lya bekam im Gegenzug bedingungslose Liebe und unendlich viele Mahlzeiten. Die Vergangenheit und das damit verbundene Essverhalten ist auch der Grund für deren Übergewicht. Remo und dessen Mutter (Köchin) verwöhnen Lya kulinarisch: Leckerlies en masse, Essensreste und gekochte Mahlzeiten – es wird alles dafür getan, die Hündin zufriedenzustellen. Die Hundedame freut sich natürlich über die übertriebene Nahrungszufuhr. Lyas Problem ist, dass sie noch immer ihre „Friss oder stirb-Mentalität!“ der Straße in sich trägt und sie maßlos isst. Der Elektriker weiß, dass er leichtfertig mit seiner und der Gesundheit seiner Hündin umgeht. Das will er schleunigst ändern. Die ausgeflippte Hündin liebt es nämlich aktiv zu sein: Schwimmen, Spazieren
am Rheinufer oder das Spielen im Garten gehören zu ihren Hobbies. Dass ihr diese Hobbies immer schwerer fallen, bricht Remo das Herz.

Motivation:
Der Duisburger will gemeinsam mit der Hündin, ein sportliches Leben führen und eines Tages mit ihr in ihre Heimat Alaska reisen.

Weitere beliebte Sendungen