1962 in Bergisch Gladbach geboren, begann Eva Mannschotts Schauspielkarriere schon im zarten Alter von vier Jahren, als sie bei einer Theateraufführung im Kindergarten die Rolle des Schneewittchens übernahm. Von diesem Zeitpunkt an verbringt sie ihre Kindheit und Jugend auf der Bühne.

Um ihren Traum weiter zu verfolgen zieht sie 1983 nach Berlin und nimmt Schauspielunterricht. Währenddessen baut Eva mit einigen Kollegen ein eigenes Theaterensemble in den Pankehallen im Berliner Wedding auf.

Nach kontinuierlichem Schauspielunterricht, legte sie 1988 ihre staatliche Bühnenreifeprüfung ab und wird umgehend im Renaissance-Theater als Mariane in "Der Tartuffe" oder "Der Betrüger" engagiert.

Bereits 1988 machte die Schauspielerin in dem Kinofilm "Beim nächsten Mann wird alles anders" ihre ersten Schritte vor die Kamera. Durch den Kinofilm "Knockin' on Heaven's Door", an der Seite von Til Schweiger und Moritz Bleibtreu, wird 1997 auch das breite Publikum auf Eva aufmerksam. Auch in diversen TV-Produktionen wirkte Eva Mannschott mit, so übernahm sie 2003 eine Episoden-Hauptrolle in der Serie "Balko" und 2004 in der Fernsehserie "Der Dicke".

2004 erhielt Eva eine durchgängige Rolle in der SAT.1 Primetime-Serie "Typisch Sophie - Die Assistentin" und 2007 stand Eva unter anderem für die Serie "Doctor's Diary" vor der Kamera.

Darüber hinaus hat Eva Mannschott das Theaterspielen nie vergessen und spielte u.a. am Staatstheater Braunschweig, am Stadttheater Ingolstadt und am Altona Theater Hamburg. Auch hier sind ihre Rollen ebenso breit gefächert wie im Film.

Eva Mannschott spielt Sylvia Dressler in der Serie MILA.

Filmografie (Auswahl)  
  • 2015
Frauenherzen
  • 2013
Löwenzahn
  • 2012
Christine - perfekt war gestern (Serie)
  • 2010
Tatort (Fernsehreihe)
  • 2010
Danni Lowinski (Serie)
  • 2007
Sommer (Kinofilm)
  • 2007
Doctor's Diary (Serie)
  • 2006
Leroy (Kinofilm)
  • 2004
Typisch Sophie - Die Assistentin (Serie)
  • 2003
Für alle Fälle Stefanie (Serie)
  • 1997
Knockin' on Heaven's Door (Kinofilm)