Frank Kessler wurde 1961 in Ratingen geboren und ist in Berlin-Schöneberg aufgewachsen. Durch seine Tätigkeit als Stuntman und durch seine Kampfkunst - er besitzt den Titel eines Großmeisters 6. Dan im Taekwon Do - kam er zum Schauspiel.

Seine Schauspielausbildung absolvierte er bei Teelke Langhanke in Berlin und schloss diese 1997 erfolgreich ab. Seitdem ist Frank als Schauspieler für TV, Kino, Theater, Werbung und zusätzlich auch als Sprecher und Moderator tätig.

Er wirkte in vielen Erfolgsproduktionen, wie "Männerpension", "Mörderischer Frieden", "Cobra 11", "Robin Hood und ich", "Tatort", "Die Päpstin", "Drei Leben", "Henri 4", sowie in "Marthes Geheimnis", mit.

Mit Schauspielgrößen wie Sir Peter Ustinov, John Goodman, David Wenham, Gudrun Landgrebe, Heiner Lauterbach, Christine Neubauer und Til Schweiger, stand er gemeinsam vor der Kamera und arbeitete mit bekannten Regisseuren wie Detlef Buck, Wolfgang Becker, Sönke Wortmann, Jo Baier, Christian Petzold, Dominik Graf, Roland Suso Richter, Jerome Savary - und vielen anderen namenhaften Größen zusammen.

Privat interessiert sich Frank für Kampfsport, Musik, Motorräder und Mode.

Seit 2003 engagiert er sich zusätzlich für mehrere Charity-Projekte und unterstützt dabei seinen Freund Frank Zander alljährlich bei seiner "Obdachlosenweihnachtsfeier".

Frank Kessler spielt Bernd Ritter in der Serie MILA.

Filmografie (Auswahl)  
  • 2014
Marthes Geheimnis
  • 2013
Robin Hood & Ich
  • 2010
3 Leben
  • 2010
Tatort (Fernsehreihe)
  • 2009
Henri 4 (Kinofilm)
  • 2009
Die Päpstin (Kinofilm)
  • 2008
Plötzlich Papa (Serie)
  • 2007
SoKo Wismar (Serie)
  • 2003
Großstadtrevier (Serie)
  • 2002
Die Rosenheim-Cops (Serie)
  • 1998
Alarm für Cobra 11 (Serie)