Simone Hanselmann wurde 1979 in Mülheim a.d. Ruhr geboren und wurde erstmals beim Modelwettbewerb "Gesicht '96" entdeckt. Anschließend arbeitete sie als internationales Model bis zu ihrem Wechsel ins Schauspielfach.

Von 1998 bis 1999 spielte sie in der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und wirkte seither in zahlreichen Filmen und Serien mit. So wurde sie 2000 für die Hauptrolle im Kinofilm "Flashback – mörderische Ferien" als beste Nachwuchsdarstellerin für den "Bunte New Faces Award" nominiert. Es folgten auch einige Seriengastauftritte; z.B. "Berlin, Berlin", "Alarm für Cobra 11" und "SoKo Leipzig".

Von 2001 bis 2004 spielte sie eine der Hauptrollen in der RTL-Serie "Schulmädchen". An der Seite von Annette Frier war sie von 2004 bis 2006 als "Dr. Edda König" in der ProSieben Serie "Alles außer Sex" zu sehen. 2009 übernahm sie die weibliche Hauptrolle in der RTL Serie "Lasko – Die Faust Gottes".

Dem Kinopublikum wurde sie vor allem an der Seite von Moritz Bleibtreu in Hans Weingartners Film "Free Rainer" bekannt, für den sie 2008 den Undine Award als beste jugendliche Charakterdarstellerin verliehen bekam. Große Erfolge feierte auch der 2010 veröffentlichte Kinofilm "Groupies bleiben nicht zum Frühstück", mit Simone Hanselmann in der Rolle einer PR Agentin. Im Jahr 2013 spielte sie eine Hauptrolle in drei Filmen der ZDF Reihe "Die Bergretter".

Simone Hanselmann spielt Theresa Kasten in der Serie MILA.

Filmografie (Auswahl)  
  • 2013
Die Bergretter (Serie)
  • 2013
Unfinished Business (Film)
  • 2012
Himmel über Afrika
  • 2010
SoKo Leipzig (Serie)
  • 2009
Groupies bleiben nicht zum Frühstück (Kinofilm)
  • 2010
In aller Freundschaft (Serie)
  • 2009
Traum aus Schokolade
  • 2008
Alarm für Cobra 11 (Serie)
  • 2008
Lasko - Die Faust Gottes (Serie)
  • 2006
Alles außer Sex (Serie)
  • 2006
Free Rainer (Kinofilm)
  • 2004
Schulmädchen (Serie)