Navy CIS: L.A.: Staffel 8

Navy CIS: L.A.

Ein hochrangiges Ziel

Einsatz am Flughafen: Das NCIS-Team muss den Inhalt eines Frachtcontainers überprüfen, der eigentlich Hilfsgüter für Syrien enthalten sollte, nun aber bis obenhin mit gestohlenen Blutbestrahlungsgeräten gefüllt ist. Die Agents kommen schnell dahinter, wer dafür verantwortlich ist - und müssen gleichzeitig um ihren Job zittern, denn die internen Ermittlungen wegen des Maulwurfs laufen immer noch auf Hochtouren. Es sieht so aus, als wäre das Team entbehrlich ...
23.01.2017

Navy CIS: L.A.

Wer ist der Bauer?

In Syrien gelingt es Callen, Sam, Deeks und Kensi, Asakeem in ihre Gewalt zu bringen.
30.01.2017

Navy CIS: L.A.

Damengambit

Die ehemalige Marine Corps-Mitarbeiterin Jasmine Garcia entführt den Afghanen Gabriel Mir vor einer Moschee in L.A. Die Ermittler Callen und Sam verhören Jasmine und erfahren, dass sie während ihrer Arbeit in Afghanistan auf amerikanische Frauen gestoßen ist, die als IS-Bräute bzw. Sklavinnen in das Land verkauft wurden. Gabriel Mir hatte Verbindungen zu dem Netzwerk, das Frauen nach Afghanistan verschleppt ...
06.02.2017

Navy CIS: L.A.

Schwarzmarkt

Der junge Homeland-Security-Agent Jessie stirbt auf einer Party. Offenbar war sein Drink vergiftet: Sam und Callen erkennen auf den Überwachungsvideos eine Frau, die etwas in Jessies Glas schüttet. Die Frau entpuppt sich als Ming Wah, eine Auftragskillerin der Triaden. Sie arbeitet mit dem Kriminellen Zhang Kiu zusammen, der gute Gründe hatte, Jessie und einen weiteren Homeland-Agent aus dem Weg zu räumen ...
13.02.2017

Navy CIS: L.A.

Noch 83 Tage ...

Musste Brandon Noah wegen seiner hohen Schulden sterben? Jemand hat den Navy-Maschinist, der seine Verbindlichkeiten unmöglich begleichen konnte, kaltblütig erschossen. Nell und Granger finden heraus, dass Brandon nebenbei in einer Autowerkstatt gejobbt und dort offenbar von illegalen Geschäften Wind bekommen hat ... Sam kümmert sich unterdessen um den Ex-NCIS-Mitarbeiter Carl Brown, der angeblich der Maulwurf sein soll.
20.02.2017